Ohne Worte bricht das Schweigen

seinen eignen Bann ins Nichts.

Und nur wo alle Stimmen schweigen

hebt die Stille an und spricht.

 

Die Momente streichen wortlos,

werden zu Vergangenheit.

Fliegen fort wie ferne Fahnen,

tiefer in die Ewigkeit.

 

Keine Sehnsucht mehr am Leben,

tot ist jede Illusion.

Utopien ausgestorben,

Dasein ohne Emotion.

 

Blicke ohne Wunsch und Richtung

reisen rückwärts in die Zeit.

Ohne Ziele, ohne Zukunft:

Alles ist Unendlichkeit.